Home / Kurzurlaub / Kurzurlaub mit Hund an der Ostsee, die Tipps
Kurzurlaub mit Hund Ostsee

Kurzurlaub mit Hund an der Ostsee, die Tipps

Im Kurzurlaub mit Hund an der Ostsee die Seeluft genießen, über weite Sandstrände spazieren, Hundestrände erkunden, ausgiebig Muscheln suchen, Sonne tanken. Kombinieren Sie geschickt für Ihren Kurzurlaub Feiertage, Brückentage und Urlaub, schnappen Sie sich Ihren Hund und ab an die Ostsee!

Spontan an die Ostsee und einfach mal raus?! Ein verlängertes Wochenende als Kurztripp ans Meer wirkt Wunder. Ein Urlaubstag oder längst fällige Überstunden sind hier bestens angelegt. Mit etwas Vorplanung binden Sie einen Brückentag ein für Ihre Auszeit mit Hund. Oder hängen Sie gleich mehrere freie Tage an ein Wochenende und erholen Sie sich in aller Ruhe an der Ostsee.

Brückentage für den Ostsee-Kurzurlaub mit Hund

Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten bieten sich für einen Kurzurlaub an der Ostsee förmlich an, um die ersten Sonnentage zu genießen. Genauso attraktiv ist die Ostsee im Herbst und Winter. Ein Wellnessurlaub im Herbst am Ostseestrand. Weihnachten gemütlich und entspannt an der Ostsee feiern. Und natürlich gilt: Silvester und Karneval mit Hund? Lieber im Kurzurlaub an der Ostsee!

Silvester und Neujahr

31. Dezember 2017/1. Januar 2018: Neujahr ist 2018 ein Montag. Wer noch einen Tag mehr frei nimmt oder angesammelte Überstunden einsetzt, verlängert das Wochenende und entspannt nach dem Jahreswechsel in aller Ruhe.

Wer zwischen Weihnachten und Silvester drei Tage Urlaub nimmt, hat zwischen den Jahren komplett frei. Perfekt für einen gemütlichen und entspannten Kurzurlaub mit Hund an der winterlichen Ostsee.

Ostern

30. März – 2. April 2018: Die Ostertage fallen in diesem Jahr auf Ende März/Anfang April. Wer vier Urlaubstage vor oder nach Ostern nimmt, hat insgesamt zehn Tage frei. Und kann an der Ostsee mit Hund den Frühling begrüßen.

Tag der Arbeit

1. Mai 2018: Der Tag der Arbeit ist 2018 ein Dienstag und schafft so mit einem Brückentag ein schön langes Wochenende.

Christi Himmelfahrt

10. Mai 2018: Wie jedes Jahr ist Christi Himmelfahrt ein Donnerstag und mit einem Urlaubstag am 11. Mai ein klassisches verlängertes Kurzurlaub-Wochenende vom 10.-13. Mai 2018.

Pfingsten

19.-21. Juni 2018: Beliebt für einen Kurzurlaub mit Hund an der Ostsee ist Pfingsten. Der Pfingstmontag verlängert das Feiertagswochenende und wer vor Pfingsten oder hinterher noch etwas frei nimmt, kann vielleicht schon richtiges Sommerwetter an der Ostsee genießen.

Fronleichnam

31. Mai 2018: In einigen Bundesländern ist auch Fronleichnam ein arbeitsfreier Feiertag. Wer dort wohnz und sich dann noch einen Urlaubstag am 1. Juni nimmt, erhält ein Kurzurlaub-Wochenende vom 31. Mai – 3. Juni 2018.

Tag der deutschen Einheit

3. Oktober 2017: Diesmal fällt der Tag der deutschen Einheit auf einen Dienstag. Also einfach den Montag frei nehmen, das Wochenende verlängern und einen Kurzurlaub mit Hund am Meer verbringen!

Weihnachten

25.-26. Dezember 2017: Die Feiertage zum Jahreswechsel liegen günstig! Die Weihnachtstage fallen 2017 auf Montag und Dienstag und schaffen so ein erfreulich langes Wochenende.

Kurzurlaub mit Hund – wohin an der Ostsee?

Das Reiseziel ist natürlich Geschmackssache und kommt auf Ihre Vorlieben und auf die Ihres Hundes an. Doch ein paar Kurzurlaubziele an der Ostsee ziehen besonders viele Hundeurlauber an.

Hier eine Auswahl beliebter Ziele für den Ostseetrip mit Hund:

  • Usedom mit Hund – Sonne satt, Radtouren, feine Sandstrände, Kaiserbäder
  • Rügen mit Hund – sonnenreiche Urlaubsinsel, tolle Hundestrände, Nationalpark, Bäderarchitektur
  • Schlei – ruhige Auszeit, Weidefelder Strand, Wandern
  • Grömitz – Hundestrand, familienfreundlich
  • Fehmarn – sonnige Insel, Hundestrände, Surfen, Budelzonen
  • Fischland-Darss-Zingst – kilometerlange ausgezeichnete Traumstrände; Wald, Kunst, Kraniche
  • Kühlungsborn mit Hund – geschichtsträchtiges Seebad, Dampfeisenbahn Molli, Hundestrand
  • Dahme/Kellenhusen – Hundestrand und Urlaubsflair
  • Scharbeutz – Hundestrand zum alten Seebad Haffkrug, Hundeauslaufgebiet
  • Travemünde – schönes Seebad, Hundestrand mit eigenem Badesteg

Besondere Ostsee-Feste und Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender entlang der Ostseeküste von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ist prall gefüllt.

Was gibt es Besonderes an Ihrem Reisetermin? Oder finden Sie eine Veranstaltung besonders spannend? Nehmen Sie einfach ein paar Urlaubstage oder Überstunden, schnappen Sie sich Ihren Hund und schon geht’s los in den Kurzurlaub an die Ostsee.

  • März: Dorschfestival in Laboe
  • März/April: Heringstage in Wismar
  • April: Drachenfeste z.B. in Dahme oder Eckernförde
  • Mai: Heringstage in Kappeln
  • Juni: Kieler Woche, größte Segelregatta der Welt
  • Juni: Travemünder Woche, Segelsport ganz groß
  • Juli/September: Störtebecker Festspiele auf Rügen
  • Juli/August: Vineta-Festspiele in Zinnowitz/Usedom
  • Juli/August: Tonnenabschlagen auf Fischland-Darss-Zingst
  • August: Hanse Sail in Rostock
  • August: Ostsee in Flammen, Feuerwerk in Grömitz
  • September: Drachenfeste z.B. in Damp oder auf Fehmarn
  • September/Oktober: Musikfestival auf Usedom